add-lineclose-linefacebook-fillinstagram-fillloading-fillmenu-linenext-lineprev-linesearch-linesubtract-linetwitter-fillGroupyoutube-fill

Camping in Niedersachsen

Warum 5 Sterne, wenn du 1000 haben kannst?

Niedersachsen ist Campingland: 311 Campingplätze gibt es hier und im Bundesländer-Ranking der Camping-Stellplätze belegt Niedersachsen hinter Bayern den zweiten Platz in Deutschland. Besonders angesagte Regionen fürs Camping in Niedersachsen sind der Harz, schließlich gehört er zu den besterschlossensten Wanderregionen in ganz Europa, die Lüneburger Heide (geniale Reitwege), oder für die Wasserratten: die Nordsee! Auch beliebt sind Campingplätze in der Nähe der vielen tollen Badeseen. Wir haben wichtige Tipps und schöne Campingstandorte für dich zusammengestellt.

Redakteurin Charlotta Witte OEVB
von Charlotta Witte18 Dezember, 2020
Die besten Campingplaetze in Niedersachsen zum campen
Das wichtigste in 60 Sekunden

Niedersachsen ist ein Paradies für Camper. Nicht nur Naturfreunde kommen hier auf ihre Kosten, sondern auch Camper, die sportliche Herausforderungen oder ein besonderes Abenteuer suchen, oder Glamper, die vor allem in der Natur entspannen und genießen wollen. Die Ausrüstung, die man dafür braucht, ist erstmal überschaubar, dafür sind die Möglichkeiten um so zahlreicher.

Camping unterm sternenhimmel
gemütlich im Zelt
wandern mit Rucksack
viel Platz auf dem Campingplatz

Die besten Campingplätze in Niedersachsen für Sportler

Urlaub und Sport gehören für dich zusammen: Radeln, Reiten, Golf oder Tennis. Oder vielleicht doch lieber Wassersport? Das Tolle am Campen ist, dass du dich gar nicht entscheiden musst. Mit Van, Wohnwagen oder Zelt bist du schließlich flexibel und kannst schnell den Ort wechseln. So lässt sich z. B. erst eine Woche am Strand von Cuxhaven campieren und danach folgt die Wandertour durch den Harz, der zu den besterschlossensten Wanderregionen in ganz Europa gehört. So sind auch deine Mitreisenden zufrieden, die vielleicht einen anderen Sport favorisieren als du!

Cam­per- und Wohn­wa­gen­versicherungAuch mobil ein sicheres Dach über dem Kopf

Solltest du keine Lust auf Herumreisen haben, gibt es Campingplätze die vermutlich die Interessen der allermeisten Sportbegeisterten vereinen können. Dazu gehört etwa der 4-Sterne Campingplatz Nordufer am Steinhuder Meer (hier kann man Surfen, Wandern, Reiten und Golf spielen), der Campingpark Südheide (Aktivitäten hier: Reiten, Wandern, Radfahren) in der Lüneburger Heide oder das Nordsee Camp (Norddeich). Das ist perfekt für Wassersport, Wandern, Tennis, Reiten und Golf. Auch tolle Wanderrouten gibt es in den Naturschutzgebieten Niedersachsens.

Die besten Campingplätze in Niedersachsen könnt ihr auf Landvergnügen entdecken
© Landvergnügen/Marlen Krippendorf

Die besten Campingplätze in Niedersachsen für Abenteurer

Mikroabenteuer vor der eigenen Haustür sind schwer im Kommen. Mikro, weil keine langen Reisen und tausende Flugmeilen nötig sind, um Außergewöhnliches zu erleben. Der Erfinder der Microadventures, der britische Abenteurer und Autor Alastair Humphreys, springt zum Beispiel bei Vortragsreisen gerne in den See um die Ecke oder umrundet seine Heimatstadt zu Fuß – und übernachtet am liebsten unter freiem Himmel. Warum also nicht ein Urlaub in Niedersachsen? Das alles können Camper erleben und wem das nicht genügt, nächtigt auf einem der Campingplätze, die aufregende Aktivitäten wie Kletterparks bieten, so z. B. das Südsee Camp in der Nähe von Soltau. Der Campingplatz Winsen in Nähe der Heideflüsse Aller und Örtze eignet sich hervorragend als Ausgangspunkte für erlebnisreiche Touren mit dem Kanu. Weitere Kanutouren gibt’s übrigens hier. Ein besonderes Highlight bietet der Stellplatzführer Landvergnügen. Dieser führt eine Liste mit Bauernhöfen in ganz Deutschland, auf die man sich nach vorheriger Ankündigung mit seinem Reisemobil, Wohnwagen oder Campingbus stellen kann. Meist kannst du dich dort auf frische und regionale Produkte aus dem Hofverkauf freuen. Lecker!

Camping kann mit Sportaktivitäten zum Aufregenden Microadventure werden

Camping-Ausrüstung: Was muss unbedingt mit?

Gute Planung minimiert Stress – unterwegs und auf dem Platz. Deshalb raten wir allen, die in Niedersachsen mit dem Wohnmobil oder Van unterwegs sein werden, die ultimative Checkliste von Paul Camper auszudrucken! Falls du mit dem Outdoor-Zelt unterwegs bist, ist vorausschauendes Packen insbesondere dann besonders wichtig, wenn du deine Camping-Ausrüstung auf dem Rücken mit dir herumträgst: Die absoluten Must-Haves zum Zelten (im Winter und Sommer sind Jahreszeit bedingte Extras wie Sonnenschutz oder warme Schlafkleidung zu addieren):

Wohnen und schlafen

Zelt (Check vorab: Heringe/Stangen vorhanden)
Luftmatratze und Luftpumpe
Lampen (Kopf-und Tischlampen)
Schlafsack und Kissen

Kochen und Essen

Gaskocher, Kartusche, Töpfe und ggf. eine Pfanne
Geschirrset und Wasserflasche
Spülmittel, Geschirrtuch

Hygiene und Gesundheit

Mückenspray
Kulturbeutel zum Aufhängen
Erste Hilfe-Kasten

Glamping der besonderen Art: Das Tree Inn ist ein besonderes für Camper, die es komfortabel mögen
Das Hotel Tree Inn
© Tree Inn

Die besten Campingplätze in Niedersachsen für Glamper

Glamping: Die Kombination aus Glamour und Camping, die besonders in den USA beliebt ist, findet man nun auch in Niedersachsen (allerdings in der Light-Version). Das praktische dabei ist, dass du rein gar nichts mitbringen musst. Kein Zelt, keinen Wohnwagen, keinen Schlafsack. Vielleicht ein Auto, um zum Campingplatz zu gelangen. Das war’s. So kannst du die Natur genießen, allerdings ohne die Unbequemlichkeiten eines Campingtrips. Besonders geeignet für Abenteuerfans: Das Tree Inn. Hier kann man in acht Metern Höhe über einem Wolfsgehege schlafen, baden, und frühstücken. Einer von vielen tollen Fotospots! Oder wie wäre es mit Camping an der Nordsee in einem urigen Holzwagen mit Veranda und Terrasse? Die Nordseekarre in Dornumersiel katapultiert dich direkt in die Ruhe des Wattenmeers. Hier bist du nah an der Natur, gleichzeitig aber auch nah am Luxus von hauseigenem Herd, gemütlichem Bett und WC. Weitere Glampingunterkünfte findest du hier!

Wer sich einen Überblick über die Vielfalt der Zeltplätze und Campingplätze in Niedersachsen verschaffen möchte, schaut in diesem Verzeichnis nach.

Jetzt InformierenFinde deinen persönlichen Berater vor Ort!

Auch interessant

Weitere Themen