add-lineclose-linedeezerfacebook-fillinstagram-fillitunesloading-fillmenu-linenext-linepause-lineplay-fillprev-linesearch-linespotifysubtract-linetwitter-fillGroupyoutube-fill

Urlaub auf dem Bauernhof: 8 Facetten der Stadtflucht

Endlich wieder Kind sein: Mit Latzhose und Flanell-Hemd durch hohe Felder stapfen, Kühe streicheln und die Frühstückseier selbst einsammeln. Perfekt für jeden, der – wie ich – früher von Bullerbü oder den weiten Feldern der Wilden Hühner geträumt hat. Beim Urlaub auf dem Bauernhof hast du die Möglichkeit, dem stressigen Alltag Adieu zu sagen, ohne auf Reisebeschränkungen oder bestehende Flugängste achten zu müssen. Auch Kompromisse kannst du von deiner Liste an Haken streichen, denn die Vielfalt der Höfe bietet dir genau das, was du gerade brauchst. Ob rustikal zum Mithelfen, perfekt für die ganze Familie oder ruhig, schick und Entspannung pur – Bauernhöfe können mehr, als wir denken. Also brich aus der Homeoffice-Käfighaltung aus und atme mal wieder die gute Freilandluft!

Lisa Vogt Redakteurin JetztLosleben VGH
von Lisa Vogt25 August, 2021
Das Wichtigste in 60 Sekunden

Niedersachsen ist die perfekte Adresse für einen Urlaub auf dem Bauernhof. Nicht nur landschaftlich findest du zwischen der Prärie der Heide und dem Watt der Nordsee genau das, was du suchst. Auch Bauernhof ist nicht gleich Bauernhof. Das Angebot reicht von aktiven Mitmach- oder Reiterhöfen über All-Inclusive Wellness-Höfe zu echten optischen Hinguckern. Langweilt dich der Gedanke an Pferde und Kühe, solltest du auf jeden Fall einen Blick auf unseren Glamping-Tipp werfen.

Mitmach-Bauernhöfe 

Wenn du einen aktiven Familienurlaub planst, sollte es mehr als nur einen Streichelzoo geben, um euch zu beschäftigen. Richtig anpacken – ganz kind- und altersgerecht – könnt ihr auf einigen Bauernhöfen in Niedersachsen. Eier sammeln, Kühe melken, Ställe ausmisten oder auf dem Traktor durch die Felder fahren: Das funktioniert sicherlich besser, als zuhause das eigene Zimmer aufzuräumen. Diese Möglichkeiten habt ihr zum Beispiel auf dem Leverenzhof der Familie Winkelmann. Im Gegensatz zu vielen anderen Ferienhöfen wird dieser Bauernhof voll bewirtschaftet – und helfende Hände sind gerne gesehen. Denn gerade in der Erntezeit im Herbst gibt es viel zu tun. Aber auch sonst bietet der Hof jede Menge Abwechslung. Go-Karts, Tret- und echte Treckerfahrten, eine Strohspielscheune oder der hofeigene Spielplatz sind nur ein kleiner Teil des Angebots. 

Lage: Lüneburger Heide

Umgebung: Anfang September steht die Heide in voller lila Blüte. Ihre unendlichen Weiten bieten dir ein umfangreiches Wander- und Radwegnetz und den knapp 9.000 Heidschnucken ein Zuhause. In nächster Nähe zum Hof könnt ihr euch außerdem die Zeit im Erlebnisbad, den Thermen oder beim Besichtigen der Imkerei vertreiben.

Das Besondere: 1000+1 Beschäftigungsmöglichkeiten

Ferienhof Trapp

Nächte im Heu

Für Heuschnupfler ein Albtraum, für Kinder der Traumurlaub: Übernachten im Heu. Näher dran geht eigentlich kaum. Für viele Eltern klingt das mehr dreckig als entspannt, doch so muss es nicht sein. Im Heuhotel des Ferienhofs Trapp hast du die Wahl: Entweder ihr schlaft mit versammelter Mannschaft im (wohlriechenden) Kräuterheu oder du verziehst dich nachts in ein separates Scheunenzimmer. Die Abende könnt ihr gemütlich am Lagerfeuer oder direkt in der Hotelscheune am Bullerjan-Ofen verbringen. Wem der große Bauerngarten und die Liegewiese tagsüber nicht reichen, für den stehen Tischfußball, Tischtennis, Sandkasten, Schaukel oder Fahrräder bereit. 

Lage: Dahlenburg

Umgebung: Der Hof liegt am Rande eines über 650 Jahre alten Bauerndorfes. Er ist umgeben von Wäldern und den Flusslandschaften der Elbe. Die Mischung aus Dünen und feuchten Auenwiesen beherbergt eine beeindruckende Artenvielfalt und lädt zu Bootsfahrten, Fahrradtouren und Wandertagen ein.

Das Besondere: Natur pur für wenig Geld

Galoppierender Schimmel
Reittraining mit Pferden auf dem Reitplatz
Kleines Kind trainiert auf einem Ponny
Bunter Hahn auf dem Holzzaun

Das Glück der Erde

Was das Thema tausender Kinderbücher ist, muss man einfach mal erlebt haben: Ferien auf dem Reiterhof. Dabei ist es ganz egal, auf welchem Stand du oder deine Kinder sind, ob ihr ein eigenes Pferd im Gepäck habt oder der Respekt vor den Tieren bisher noch zu groß war. Auf den Reiterhöfen Niedersachsens wird das Programm an eure Bedürfnisse angepasst. Tastet euch langsam ran, lernt die hofeigenen Pferde kennen und lieben. Möchtet ihr euren Urlaub auf dem Bauernhof an der Nordsee verbringen, ist der Traberhof genau das richtige für euch. Du kannst dich mit deinem Kind in den Reiturlaub stürzen und ausreiten, voltigieren oder striegeln, was das Zeug hält. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich in Ruhe zurückzuziehen, zum Beispiel in die Sauna. Denn auf dem Erlebnisbauernhof nimmt das Kinderprogramm kein Ende. Auch abseits der Pferde gibt es auf dem Hof jede Menge Dinge zu erleben: Heubodengetobe, Streichelzoo und eine ganze Sammlung an verschiedensten Spielgeräten. Sollte deine Gefolgschaft noch im Kleinkindalter sein, ist der Traberhof auch dafür perfekt ausgestattet und du kannst ohne schlechtes Gewissen ein wenig Nordseeluft schnuppern.

Lage: Hooksiel/ Nordsee

Umgebung: Die frische Luft der Nordsee ist optimal für Allergiker und alle, die ein wenig Stress abbauen müssen. Der Reiterhof liegt direkt bei Hooksiel, einem kleinen Fischerort mit denkmalgeschütztem Hafen und mehreren Stränden. Hier könnt ihr Wattwanderungen unternehmen, das Muschelmuseum entdecken oder in den umliegenden Gewässern eure Zeit verbringen: beim Kanufahren, Angeln oder im Winter beim Schlittschuhlaufen. Sollte euch das Nordseewetter einen Strich durch die Rechnung machen, habt ihr die Möglichkeit, ins Meerwasserhallenbad, auf verschiedene Kinderspielhäuser oder in ein echtes Spukhaus auszuweichen.  

Das Besondere: Frische Briese auf dem hohen Ross

Deine Must-haves für den Urlaub auf dem Bauernhof

Ein gemeinsamer Urlaub auf dem Bauernhof ist etwas ganz Besonderes. Deshalb gibt es auch die ein oder andere Sache, an die man als Standard-Strandurlauber normalerweise nicht denken würde. Damit ihr die ganze Bandbreite an Abenteuern miterleben könnt, findest du hier eine kleine „Bloß nicht vergessen“-Liste:

  • Gummistiefel: Wer im Stall ordentlich anpacken will, braucht unbedingt das passende (Mist-abweisende) Schuhwerk. Ansonsten könnte der Urlaub geruchstechnisch unangenehm werden.
  • Alte oder Matsch-Kleidung: Stall und Hof sind keine sauber gekehrten Spielstraßen – und nur selten wird Rücksicht auf das schicke Lieblingshemd genommen.
  • Fahrradhelm: Gerade für unerfahrene Reiter, die sich erstmal ausprobieren wollen, reichen oft Fahrradhelme zum Schutz. Ihr müsst euch also nicht direkt einen teuren Reithelm zulegen. 
  • Allergiemittel: Nicht nur Stadtkinder (egal in welchem Alter) unterschätzen häufig die Wucht der Natur auf dem Land. Dort finden Pollen ihren Weg in deine Nase, von denen du vielleicht noch nicht mal gehört hast. Das kann ganz ohne Vorwarnung Heuschnupfen auslösen – darauf solltest du vorbereitet sein. 
  • Mückenspray: Es fliegt, überall. Doch glücklicherweise ist die Lösung dieses Problems denkbar einfach: Einsprühen nicht vergessen.
  •  Leider lassen sich Reisen auch mit der perfekten Vorbereitung nicht immer zu Ende planen. Macht euch eine Krankheit vor der Reise einen Strich durch die Rechnung oder ihr müsst früher abreisen, als geplant, schützt dich eine Reiserücktrittsversicherung vor hohen Stornokosten. Auch für den Fall, dass aufgrund der Pandemie wieder Reisewarnungen ausgesprochen werden, musst du dir keine Sorgen machen.
Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung Für einen freien Kopf im Urlaub.

Wellness mit den ganz Kleinen

Abseits riesiger Hotels und Kinderclub-Hundertschaften kann sich deine Familie auf einem Bauernhof in Niedersachsen eine ganz entspannte Auszeit nehmen. Das muss nicht bedeuten, dass dauerhaft der Duft von Kuhmist in der Luft liegt. Viele Höfe wurden von ihren Besitzern liebevoll aufgepeppt und haben ein umfangreiches Wellnessangebot. Damit genießt du die perfekte Mischung aus naturbelassenem Land und gepflegtem Luxus-Flair. Das Landhaus Averbeck bietet dir sogar noch mehr: spezielle Betreuungsprogramme und Spiellandschaften für Kleinkinder und Babys. Du musst dir also keine Sorgen darüber machen, auf welche Heuleitern dein Kind hinaufkraxeln möchte oder ob die Kühe im Stall mal einen falschen Schritt tun. Stattdessen bewegen sich die Kleinen in einer kindgerechten Umgebung und du kannst dir im beheizten Außenpool im Bauerngarten oder in der Sauna Zeit für dich nehmen. Genau so, wie es sich für einen Urlaub gehört. 

Lage: Südheide

Umgebung:
 Das Landhaus Averbeck liegt im südwestlichen Teil der Lüneburger Heide. Um ihre Weiden und Wälder auf eine ganz besondere Art kennen zu lernen, organisiert das Hotel Fahrten mit der Pferdekutsche oder mit dem Quad. Ansonsten habt ihr die Möglichkeit, Flora und Fauna paddelnd auf den Heidegewässern zu erleben. Auch hier müsst ihr euch um nichts kümmern. Habt ihr eure Tour beendet, bringt euch ein Shuttle zurück zum Hof. 

Das Besondere: Luxuriöses Rundum-Sorglos-Paket 

Was für ohne Kinder

Glamping mit Lamas

Du willst Natur, Ruhe und das vielleicht schönste Zelt, das du je gesehen hast? Kein Problem – und Lamas streicheln gibt es noch obendrauf. Denn auf dem Hof Frida übernachtest du zwischen Lichterketten, Lagerfeuer und wilden Blumen. Deine Nachbarn: Mona Lisa und Manfred, die hofeigenen Lamas. Der Landhof mit romantischem Bauerngarten bietet dir alles, was es für den perfekten Glamping-Urlaub braucht. Du kannst es dir in den stilvoll eingerichteten Glockenzelten gemütlich machen, Unmengen Stockbrot verdrücken und in der Natur entspannen – ganz ohne Kindergeschrei. Auf Anfrage gibt es „Pinsel & Prosecco“-Malworkshops in der Scheune, an kühleren Tagen wärmt dich eine Heizung im Zelt. Alternativ kannst du auch deinen eigenen Camper mitbringen, um deine Ferien auf dem Bauernhof zu verbringen.

Lage: Nienburg/ Weser

Umgebung: In direkter Umgebung empfangen dich Wälder, ein Wanderweg und die Bisonherde auf der Farm nebenan. Am naheliegenden Baggersee hast du die Möglichkeit, dich im Stand Up Paddle zu üben, bevor du dich im zehn Kilometer entfernten Steinhuder Meer ans Kitesurfing traust. Dort kannst du auch mit dem Boot die Insel besuchen oder dich im Kletterpark beschäftigen.  

Das Besondere: Schick-schöne Naturromantik mit tierischem Bonus

Hofwiese mit Zelten
Hof Frida
Schlafplatz mit Holzbett im Zelt
Hof Frida
Alpakas stehen vor dem Stall
Hof Frida
Blick auf ein Zelt durch hohe Graeser
Hof Frida

Design-Hingucker

Möchtest du besonders schick urlauben und trotzdem den altmodischen Landhaus-Flair genießen, bietet dir Niedersachsen eine Auswahl an echten Design-Ferienhöfen. Einer davon ist der Gulfhof „Klein Schulenburger Polder“, in dem du es dir in einer der fünf Ferienwohnung heimelig machen kannst. Von einer großzügigen Parkanlage umgeben, vereint der über 180 Jahre alte Hof Historik und Moderne. Dort, wo früher Getreide gelagert wurde, finden sich heutzutage die Dusch- und Schlafräume zweier Wohnungen - um weitere Elemente der ursprünglichen Bausubstanz wurde während der Restauration herumgebaut. Für dich bedeutet das: ein einzigartiges Architektur- und Designerlebnis. Entscheidet ihr euch für einen Urlaub auf diesem Bauernhof in Niedersachsen, gibt es innerhalb eurer vier Wände auf jeden Fall genug zu sehen. 

Lage: Norddeich/ Ostfriesland

Umgebung: Der Bauernhof liegt am nördlichen Rand der Krummhörn, einem Landstrich entlang der Nordsee. Die von der Landwirtschaft geprägte Gegend zeichnet sich durch ihre zahlreichen Entwässerungsgräben aus, die du auf unterschiedlichsten Bootstouren erkunden kannst. Direkt in Norddeich befinden sich außerdem eine Seehundstation sowie ein Wal-Museum. 

Das Besondere: Geschichtsträchtige Design-Sensation

Eine (fast) kostenfreie Auszeit

Einen ganz besonderen Einblick in die Landwirtschaft von Kleinbauern und Selbstversorgern kannst du erleben, wenn du selbst mit anpackst. Zwei Wochen Urlaub auf dem Mitmach-Hof reichen dafür leider nur selten. Deshalb haben es sich verschiedene Organisationen zur Aufgabe gemacht, dir diesen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Sammle praktische Erfahrungen und lerne das Leben auf dem Land so echt kennen, wie nirgendwo sonst. Alles, was es dafür braucht, ist deine Mithilfe. Du unterstützt für mehrere Wochen oder Monate Bauern und Landwirte aktiv bei ihrer Arbeit: Im Getreide-, Gemüse- oder Weinanbau oder in der Betreuung oder Zucht von Tieren. Im Gegenzug für deine Mitarbeit darfst du auf dem Bauernhof wohnen, auch deine Verpflegung wird in den meisten Fällen gestellt. Auf dem Portal der World Wide Opportunities on Organic Farms (WWOOF Deutschland) kannst du dir zum Beispiel einen Überblick über die in Niedersachsen ansässigen Bio-Höfe verschaffen. Viele weitere Angebote (beispielsweise auf einer Lama- und Alpaka-Farm) findest du auf Workaway.

Lage: Wo auch immer du möchtest

Das Besondere: Echter Einblick in die (mehr als 8) Facetten des Landlebens

Auch interessant

Weitere Themen