#

Auf Schnäppchenjagd während des Studiums

Im Laufe deiner Studienzeit geht ziemlich viel Geld für alltägliche Dinge flöten. Natürlich brauchst du Lehrbücher und musst am Monatsanfang auch die Miete für deine Wohnung, das Zimmer im Studentenwohnheim (interner Link Studentenwohnheim) oder in deiner WG blechen. Um jedoch das Studentenleben genießen zu können, wären ein paar Euros mehr im Portemonnaie nicht schlecht. Wir geben dir ein paar Tipps, damit du auf der nächsten Studentenparty nicht auf jeden Cent achten musst

On- und Offline locken viele Rabatte

Oft ist man sich als Student gar nicht darüber im Klaren, wie viel man mit Rabatten und Aktionen sparen kann. In allen Lebensbereichen locken satte Studenten-Schnäppchen. Sei es in Online-Shops, bei Banken oder bei der wöchentlichen Belohnungs-Pizza des Lieblings-Lieferanten. Überall kannst du sparen!

Viele Onlineshops bieten dauerhaft Prozente für Studenten. Der große Fashion-Shop ASOS lockt mit 10% für Studenten. Hierfür musst du nur deine E-Mail-Adresse deiner Bildungseinrichtung angeben und kannst gleich losshoppen. Derselben Maxime folgt Urban Outfitters.

Es muss aber auch nicht immer neu sein. Auf eBay Kleinanzeigen und Kleiderkreisel findest du einige Schnapper!

Das nötige Datenvolumen und dein Mobilfunkvertrag

Als Student timst du das Semester unter deinem Uni-Account und recherchierst für Hausarbeiten viel im Internet. Hierfür brauchst du einen günstigen DSL-Studententarif. Unter der Seite mystipendium werden die besten Tarife verglichen. Wähle den passenden für dich aus.
Falls du einen Aufenthalt im Ausland planst und mal nicht auf deinen DSL-Vertrag angewiesen bist, ist das kein Problem. Der Tarifwechsel ist zeitlich flexibel und mit keinen Kosten verbunden. Tipp: Da sich die Tarife immer mal ändern, solltest du schnell zuschlagen und auf Vergleichsportalen die Augen aufhalten.

Gruppe Jugendlicher schaut auf ihre Smartphones auf einer Bank
Finde den richtigen Vertrag und vernetze dich mit deinen Freunden!

Bei Mobilfunktarifen kannst du einiges sparen. Jeder Anbieter hat spezielle Angebote für Studenten. Daher wäge auch hier die einzelnen Verträge ab. Ziemlich cool: Vodafone bietet dir ein Tauschgeschäft: Flats gegen mehr Datenvolumen!

Portale für Studenten

Hier kannst du dich über diverse Rabatte informieren. Von günstigen Brillen bis hin zur Beratung einer Studenten-Steuererklärung gibt es fast alles:

  • UNiDAYS: Hier musst du dich zuerst registrieren und siehst am Ende des Kaufvorgangs sogar, wie viel du gespart hast. Die passende App gibt es auch!
  • Studirabatte.com: Für Großstädte wie Berlin, Hamburg und München bietet die Plattform viele Vorteile. Gebe im Suchfeld deinen Rabattwunsch ein und die Seite spuckt dir die Ergebnisse aus.

Dein Konto während der Uni-Zeit

Eine einfache und günstige Kontoführung ist auch im Studium nicht verkehrt. Viele Banken locken mit Studenten-Angeboten. Bei der ING-DiBa und comdirect erhältst du eine kostenlose Kontoführung und Kreditkarte. Neu: Über comdirect erhältst du die Möglichkeit, mit Google Pay oder deinem Smartphone zu bezahlen.
Unschlagbar ist weiterhin das Girokonto der DKB. Das preisgekrönte Konto bietet zusätzlich ein gebührenfreies Geldabheben an 1.000.000 Geldautomaten weltweit und kostenlose Eintrittskarten zu Sport- und Erlebnisevents.

Studentin schüttelt Sparschwein
p p

Spare bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Noch spielt das Thema Arbeit eine eher untergeordnete Rolle in deinem Studentenleben, das wird sich aber mit deinem Abschluss ändern. Wenn du erstmal in einem festen Arbeitsverhältnis bist, wird dir schnell klar: Deine Arbeitskraft ist dein wichtigstes Kapital. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung sicherst du dich gegen den finanziellen Ruin ab. Für Studenten fallen die Tarife einer Berufsunfähigkeitsversicherung wesentlich günstiger aus. Du kommst aus Bremen oder Bremerhaven? Hier findest du alle Infos zur Berufsunfähigkeit der ÖVB.

Das Equipment für die Vorlesungen

Lehrbücher, Notebooks und Softwarelizenzen sind sehr teuer, aber auch dort kannst du ordentlich sparen. Auf Studi-Portalen oder auf Seiten wie medimops kannst du Lehrstoff günstiger erwerben.
Ein Notebook im Studium ist essentiell. Notebooksbilliger.de und Apple bieten für ausgewählte Produkte Studentenpreise an. Die nötige Software für deine Hausarbeiten findest du auf der Homepage von Microsoft. Beim Eintippen deiner gültigen Uni-E-Mail-Adresse bekommst du das Office 365 für lau!

In der Freizeit kräftig sparen

Du machst gerne Sport, hörst Musik beim Relaxen auf der Wiese oder machst am Wochenende mit deinen Freunden gerne einen Filmeabend – Hier ein paar erschwingliche Winks:

Unterhaltung:

  • Spotify: Günstiger Bass für deine Ohren: Immatrikuliert erhältst du Spotify Premium für 4,99 €/ monatlich. So hörst du Musik offline ohne Werbeunterbrechungen.
  • Apple Music: Als Apple Fan kannst du ein Apple Music Abonnement für dein iPhone, iPad oder iPod touch, deinen Mac oder PC abschließen. Du zahlst einen Beitrag von unter 5 €. Die Abwicklung läuft simpel über UNiDAYS.
  • Amazon Prime Student: Das erwartet dich bei Prime Student: Teste 12 Monate kostenlos den Premiumversand, unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden mit Prime Video und den Premiumzugang zu allen Amazon Blitzangeboten. Nach der Ablaufzeit gibt es die Prime-Mitgliedschaft zum halben Preis und ist zudem jederzeit kündbar.
Studentin hört Musik auf einem Tablet.
Finde aus 35 Millionen Songs auf Spotify deine Favoriten!

Kultur und Sport:

Im Museum, Theater, Kino und anderen Einrichtungen bekommst du als Akademiker einen kostenlosen oder ermäßigten Eintritt. Bist du international unterwegs, benötigst du zur Verifizierung die International Student Identity Card, kurz ISIC. Diese kostet 15 Euro, ist 12 Monate gültig und überall anerkannt.

Reisen / Sport:

Die meisten Universitäten, wie die Uni Hannover, haben ein vielseitiges Angebot an Hochschulsport. Für einen kleinen Beitrag am Anfang des Semesters findest du auf dem Hochschul-Portal das passende Sportprogramm.

Für Weltenbummler gibt es auf statravel das richtige Angebot. Auf der Seite findest du alles zu Weltreisen, Work and Travel und Kurztrips. Du möchtest in deinen Semesterferien etwas für deinen Lebenslauf tun? Dann schau nach einer günstigen Sprachreise auf travelworks.

Ähnliche Artikel