Urlaub auf Balkonien: Sommerliche Ideen für den Balkon

Kein Kofferpacken, keine anstrengende Anreise. Keine Schlange am Buffet, kein Streit um mit Handtüchern reservierte Liegen. Keine Sprachprobleme und kein Frust, wenn sich ganze Busladungen von Touristen über den vermeintlichen Geheimtipp-Strand ergießen. Nein! Den Urlaub auf Balkonien kannst du genau so gestalten, wie du es dir wünschst. Unsere cleveren Ideen helfen, den Balkon in dein persönliches Sommerparadies zu verwandeln.

Das erfährst Du in diesem Artikel

Zu Hause ist es doch am schönsten!

Fremde Länder und Kulturen kennenzulernen – das ist natürlich spannend, doch manchmal soll es einfach Erholung pur sein. Und wo lässt sich so gut relaxen wie daheim? Wir präsentieren dir viele praktische Ideen, um den Balkon in ein Ferienparadies zu verwandeln und den Urlaub auf Balkonien richtig zu genießen!
Ein Vorteil vorneweg, wenn du nicht verreist: Du musst nicht die Nachbarn bitten, deine Blumen zu gießen. Du hast gar keine Pflanzen, dein Balkon gleicht einer Betonbrache und versprüht so viel Flair wie ein leeres Schwimmbecken? Dann ist es Zeit für Pflanzen, Möbel und eine stimmungsvolle Beleuchtung!

Sichere Ideen für den Balkon

Damit du während deines Urlaubs auf Balkonien keine unliebsamen Überraschungen erlebst, solltest du einige Sicherheitsvorkehrungen treffen.

  • Leben kleine Kinder im Haushalt, ist besondere Vorsicht geboten. Sie klettern im Nu auf Stühle und Tische, nutzen Pflanzgefäße als Halt und recken den Kopf über das Balkongeländer, um besser sehen zu können. Lasse kleine Kinder niemals unbeaufsichtigt auf dem Balkon, auch nicht für kurze Momente. Das Gleiche gilt für Räume mit geöffnetem Fenster.
  • Auch für Haustiere kann ein Balkon zur Gefahr werden, Katzen beispielsweise halten gern Ausschau. Richte ihnen einen Ausguck ein und spanne ein Katzennetz, um sie vor waghalsigen Manövern zu bewahren.
  • Balkonkästen und Blumentöpfe können zur Gefahr für Nachbarn und Passanten werden, wenn sie nicht sorgfältig befestigt sind. Wenn du sicherstellst, dass nichts herabfallen kann, darfst du die Pflanzgefäße auch außen am Geländer anbringen – sofern nichts Gegenteiliges im Mietvertrag steht.

Grüne Sommer-Deko für den Balkon

Ohne Pflanzen kein Urlaubsfeeling. Bei der Auswahl solltest du nicht nur die Größe deines Balkons im Blick haben, sondern auch die Ausrichtung. Stauden, Fuchsien und Glockenblumen gedeihen auch auf schattigen Balkonen. Befindet sich dein Balkon auf der West- oder Südseite des Hauses, fühlen sich dort mediterrane Gewächse wohl, die viel Sonnenschein vertragen: Lavendel, Geranien und Petunien wachsen der Sonne entgegen. Auf einem großen Balkon kannst du Kübel mit Oleander oder Olivenbäumchen platzieren. Balkonkästen und Pflanzampeln passen auf jeden Balkon, Pflanzgefäße mit Wasserreservoir sind besonders praktisch. Wenn du einen grünen Daumen hast, kannst du auf dem Balkon Obst und Gemüse ziehen. Für den Anfang probierst du dich an Kräutern aus.

Geeignete Pflanzen für sonnige Balkone:

  • Salbei, Thymian, Rosmarin, Lavendel (mediterrane Kräuter)
  • Petunie, Geranie (Blumen)

Geeignete Pflanzen für schattige Balkone:

  • Bärlauch, Brunnenkresse, Waldmeister, Wasabi (Kräuter)
  • Fleißige Lieschen, Glockenblumen (Blumen)

Maßgeschneiderte Möbel-Ideen für den Balkon:

Möbel machen es erst richtig wohnlich auf dem Balkon, du willst im Urlaub auf Balkonien ja gemütlich und komfortabel entspannen. Das klappt auf der Sonnenliege viel besser als auf einem Stuhl. Ein kleiner Beistelltisch reicht, um Kaffee und Kuchen oder Cocktail und Krabbensalat abzustellen. Falls du auf dem Balkon nicht genügend Platz für eine Liege hast, bietet sich alternativ ein Gartensessel samt Hocker zum Lesen und Sonnenbaden an.

Die passenden Möbel wählen

Auf einem schattigen Balkon solltest du besser Kunststoffmöbel wählen, die pflegeleicht sind und Feuchtigkeit vertragen. Auf einem Sonnenbalkon können Plastikmöbel dagegen ausbleichen, hier sind Gartenmöbel aus Holz ideal – die musst du aber auch regelmäßigen fachgerecht reinigen und mit Öl pflegen. Möbel aus Metall wiederum heizen sich auf einem Sonnenbalkon schnell auf und sind dann nur mit Kissen zu benutzen.

Wer den Urlaub am liebsten mit Freunden verbringt, schafft sich bequeme Lounge-Möbel an – oder baut sie gleich selbst: Aus zwei Europaletten, einer dicken Sitzauflage und Kissen, die ans Geländer gelehnt werden, entsteht schnell und günstig ein Outdoor-Sofa. Aus weiteren Paletten kannst du Arm- und Rückenlehnen fertigen, eine alte Obst- oder Weinkiste aus Holz dient als Tisch. Tipps und Anleitungen zum Bau von Möbeln aus Europaletten findest du zum Beispiel hier.

Du liebst es, im Sommer draußen zu essen? Mit einem kleinen Bistrotisch und zwei Stühlen geht das selbst auf kleinen Balkonen. Noch praktischer: ein Klapptisch, der am Geländer befestigt wird und nur bei Bedarf zum Einsatz kommt.

Möbel und Pflanzen reichen dir nicht? Es gibt noch viele weitere Ideen, um auf dem Balkon in Urlaubsstimmung zu kommen! Bunte Kissen ergänzen die farbenfrohe Blütenpracht. Holzfliesen als Bodenbelag versprühen Wärme und fühlen sich barfuß wie Holzplanken am Strand an – nur ohne den störenden Sand. Alternativ schaffen robuste Outdoor-Teppiche für den Balkon behagliches Flair. Und wer braucht schon einen überfüllten Pool zur Abkühlung, wenn er eine Fußwanne mit Eiswürfeln ganz für sich haben kann?

Den Sonnenschirm kannst du ebenso wie den Klapptisch am Geländer befestigen, spezielle Klemmen halten ihn an Ort und Stelle. So verschwendest du keinen Platz für einen Schirmständer, an dem du dir ohnehin nur den Zeh stößt. Der Sonnenschirm spendet nicht nur Schatten: In der Dämmerung sorgt er für eine heimelige Atmosphäre und schützt vor unerwünschten Blicken.

Apropos Blicke: Wenn du dich im Urlaub auf Balkonien nackt sonnen möchtest, lohnt sich ein entsprechender Sichtschutz, beispielsweise an der Balkonumrandung. FKK ist in der Regel auf dem Balkon erlaubt, solange sich keiner beschwert.

Leuchtende Balkon-Ideen

Das Schönste am Sommer: Auch nach Einbruch der Dunkelheit findet das Leben draußen statt. Wenn du es dir abends und nachts auf dem Balkon bequem machst, spenden Windlichter und Lichterketten mit Lampions gemütliches Licht. Solarlampen kommen ganz ohne Stromanschluss aus, sie laden sich tagsüber mithilfe des Sonnenlichts auf. Helle Außenlampen lässt du dagegen besser ausgeschaltet, sie zerstören nur die Stimmung und ziehen zudem allerhand geflügelte Insekten an. Und ohne grelles Licht und fiese Stechattacken lassen sich auch die Sternschnuppen viel besser beobachten!

junge Frau sitzt auf dem Balkon und trinkt Kaffee

Balkonien gesichert!

In einer Hausratversicherung sind alle beweglichen Sachen versichert, die sich innerhalb der Wohnung oder des Hauses befinden. Wenn beispielsweise bei einem Einbruch, Wasserschaden oder Blitzeinschlag Möbel oder andere Gegenstände beschädigt werden, kommt die Hausratversicherung dafür auf. Mit dem Spezialpaket unserer Hausratversicherung sind auch Gartenmöbel, Gartendekoration und Wäschestücke bis 6.000 Euro auf dem Balkon gegen Diebstahl versichert. Du kommst aus Bremen oder Bremerhaven? Dann findest du hier alle Infos zur Hausratversicherung.

Ein Angebot der
VGH ÖVB

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.