Autofahrten mit Kindern: Zwei Kinder auf der Autorückbank mit guter Laune

Lange Autofahrten mit Kindern: So bleiben alle bei guter Laune

Ob Urlaub, Wochenendausflug oder Familienbesuch am anderen Ende Deutschlands: Wir verbringen viel Zeit im Auto. Um genau zu sein, sind es durchschnittlich zwei Jahre und sechs Monate deines gesamten Lebens. Vor allem längere Autofahrten können für und mit Kindern anstrengend und langweilig werden. Staus, rücksichtslose Autofahrer oder unübersichtliche Verkehrssituationen steigern den Stresspegel. Umso wichtiger ist es daher, für gute Stimmung im Auto zu sorgen. Wir zeigen dir, wie du mit deinen Kindern entspannt ans Ziel kommst. Anschnallen und los geht’s.

Das erfährst Du in diesem Artikel

Damit es nie langweilig wird: Unterhaltung für unterwegs

Eine sichere Fahrt ist das A und O. Bei langen Fahrten werden aber besonders die kleinen Mitfahrer schnell ungeduldig. Damit keiner in Panik gerät, muss etwas Unterhaltung her. Von Hörbuch über Tablet-App bis hin zum klassischen Malbuch. Hier gibt es Inspirationen für die nächste Reise. Achte dabei immer darauf, dein Kind nicht zu überfordern. Starte dein Unterhaltungsprogramm erst, wenn sich die Kleinen wirklich langweilen, um sie nicht zu stressen.

Kleiner Junge sitzt angeschnallt auf der Rückbank im Auto ud bedient Tablet-Computer.
Allround-Unterhaltung dank Tablet im Auto.

Zeitvertreib für die Kleinen

Kleinkinder verhalten sich im Auto sehr unterschiedlich. Die einen sind fasziniert von Geräuschen und anderen vorbeirasenden Autos, die anderen sind dagegen verängstigt und eingeschüchtert. Damit schlechte Laune oder Langeweile nicht überhand nimmt, kannst du vor der Abfahrt ein paar Dinge vorbereiten, die dein Kind während der Fahrt bei Laune halten. Bei kleinen Kindern eignen sich zum Beispiel das Lieblingsbilderbuch, ein paar Finger- oder Handpuppen und gesunde Snacks im Fingerfood-Format. Genügend Proviant für alle Mitfahrer ist sowieso immer eine gute Idee.

Lesen, Malen, Hören, Sehen

Für ältere Kids im Vorschulalter ist die Gestaltung des Unterhaltungsprogramms schon etwas anspruchsvoller. Eine Utensilientasche, die man am Vordersitz befestigt, erweist sich dabei als besonders praktisch: Hier kann man die Lieblingslektüre, Malbücher, Stifte, kleine Spiele oder Kuscheltiere verstauen, die dann bei Bedarf einfach herausgezogen werden können. Hörspiele sind ebenfalls besonders beliebt. Entweder hören alle zusammen durch die Autolautsprecher, oder aber dein Schützling darf es mit Kopfhörern auf deinem Smartphone oder Tablet hören. Tipp: Es gibt spezielle Kinder-Kopfhörer mit eingebauter Lautstärkebegrenzung. Auch Videos, kurze Filme oder Serien sind super Unterhaltungsbringer. Ob auf dem Smartphone, Tablet oder mobilen DVD Playern: wichtig ist, dass die Kids nicht stundenlang dahinter kleben.

Wischen, Tippen, Ziehen

Mit dem Tablet können Kinder nicht nur Hörspiele hören oder Videos gucken – es gibt auch einige Apps, die die Kleinen bei Laune halten. Achte darauf, dass dein Sprössling nicht zu lange mit dem Gerät hantiert – genau wie beim Buch-lesen kann das Bildschirm-gucken bei Autofahrten zu Übelkeit führen. Sei dir auch bewusst, dass einige Apps Werbung und In-App-Käufe enthalten. Manchmal lohnt es sich daher, ein paar Euro in die Vollversion der App zu investieren, bevor der Nachwuchs versehentlich Einkäufe oder unerwünschte Downloads tätigt. Am besten checkst du im Vorfeld gründlich, welche Apps sich für deinen Nachwuchs eignen.

3 Kinder-Apps für den Zeitvertreib im Auto

Shape Builder (bis 5 Jahre, Preis: 3,49 €)
Mit der farbenfrohen Puzzle-App können Kinder Bilder gestalten, in der sie einzelne bunte Puzzle-Teile in eine vorgegebene Form ziehen. Ideal, um Tiere oder Buchstaben zu lernen. Für iOS und Android erhältlich.

Die Olchis (bis 5 Jahre, 3,99 €)
Die Olchis sind kleine grüne Wesen, die das lieben, was wir ekelig finden. Sie leben in der Höhle einer Müllkippe und erleben dort einige Abenteuer. Die App für iOS und Android ist ein interaktives Hörbuch, in dem beispielsweise Texte zu Illustrationen vorgelesen werden und kleine Animationen den Lese- und Hörspaß vergrößern.

Tatütata: Wimmelbuch-App (bis 5 Jahre, 2,99 €)
Wimmelbücher kennen wir: Meistens sehr groß und unhandlich – besonders im Auto. Die Wimmelbuch-App für iOS und Android hält viele kleine Geschichten, Animationen und Sounds zum Thema „Polizei und Feuerwehr“ bereit.

Back to the roots – die guten alten Autospiele

Natürlich kann man auch ohne Tablet, Spielzeug und Unterhaltungsprogramm Spaß im Auto haben. Klassiker wie „Ich sehe was, was du nicht siehst“ oder „Kofferpacken“ kennt jeder und bringen Spaß auf der Rückbank. Bei der nächsten langen Reise kannst du deinen Mitfahrern ja folgende Autospiele vorschlagen:

  • Lkw-Stars: Oftmals haben Lkw-Fahrer Schilder mit ihren Vornamen auf der Windschutzscheibe. Der Spieler, der als erster eine bekannte Persönlichkeit mit diesem Vornamen nennen kann, hat gewonnen.
  • Nummernschild-ABC: Ziel des Spiels ist es, alle Buchstaben des Alphabets in der richtigen Reihenfolge zu sammeln. Gesucht werden dürfen sie auf den Nummernschildern der umherfahrenden Autos.
  • Autos zählen: Jeder Mitspieler sucht sich zunächst eine Autofarbe aus. Dann werden 5 Minuten lang alle Autos in der jeweiligen Farbe gezählt. Der- oder diejenige mit den meisten Autos nach Ablauf der Zeit gewinnt die Runde.

Auf “Umwegen” zum Ziel

Solltet ihr eine wirklich lange Strecke zurücklegen müssen, verwende im Vorfeld den ein oder anderen Gedanken für die Routenplanung. Bei manchen Urlaubsfahrten lohnt es sich zum Beispiel, einen längeren Zwischenstopp einzulegen, um nicht völlig entkräftet und genervt am Urlaubsort anzukommen. Schau dir daher die Strecke an und überlege, ob man unterwegs die ein oder andere Freizeitaktivität oder einen Familien- oder Bekannten-Besuch einplanen kann. Oftmals passiert man auch sämtliche Sehenswürdigkeiten bei langen Autofahrten – schaut euch zwischendurch etwas an. Das motiviert für die Fahrt und unterhält alle Reisenden.

Autofahren mit Kindern: Vater schnallt sein Kind im Kindersitz an

Entspannt unterwegs

Gute Laune ist das Eine, ein sicheres Gefühl das Andere. Für eine rundum entspannte Autofahrt sollte die Sicherheit an erster Stelle stehen. Solltest du in einen Verkehrsunfall verwickelt werden, kann das nicht nur die Gesundheit der Insassen gefährden, sondern auch schnell teuer werden. Eine passende Absicherung kann hier Abhilfe schaffen. Informiere dich hier über das Kfz-Versicherungsangebot der VGH und ÖVB (für alle aus Bremen und Bremerhaven).

Ein Angebot der
VGH ÖVB

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.