#

Konzert- und Festival-Highlights 2018 in Niedersachsen.

Okay, über Musikgeschmack lässt sich streiten. Aber eines ist klar: Ein Sommer ohne Konzerte – geht gar nicht! Damit du dieses Jahr in Niedersachsen nichts verpasst, haben wir dir ein paar echte Highlights rausgesucht. Wusstest du, dass du für echt coole Festivals gar nicht weit fahren musst, sondern direkt bei uns im Norden feiern kannst?

1. NDR 2 Plaza Festival: Manpower in der Landeshauptstadt.

Die Festivalsaison beginnt in Niedersachsen schon am 25. Mai 2018, wenn NDR 2 gleich fünf großartige Konzerte an einem Tag nach Hannover bringt. Auf der Bühne stehen: James Blunt, The Script, Michael Patrick Kelly, Johannes Oerding und Wincent Weiss. Letztes Jahr waren über 25.000 Leute mit dabei. Wenn du dieses Jahr auch hinwillst, kriegst du hier die Tickets.

Tipps für den Konzertbesuch

  • Wenn’s zu laut ist: Ohrstöpsel sind keine Schande.
  • Konzerte sind keine Fashionshow: Mit bequemen Klamotten und festen Schuhen hast du mehr Spaß.
  • Lass das Handy zu Hause oder wenigstens in der Tasche. Niemand braucht verwackelte Konzertmitschnitte und die Leute hinter dir möchten die Show auf der Bühne sehen – nicht auf deinem Display.
  • Simpel, aber wichtig: Essen, Trinken, Pipi – und zwar bevor es losgeht.

2. Deichbrand Festival Cuxhaven: 19. bis 22. Juli 2018

Das Deichbrand Festival gehört definitiv auf die To-do-Liste für den Sommer. Hier findest du ein riesiges Line-up deutscher und internationaler Künstler von Pop über Hip-Hop bis Gothic Rock. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Amy MacDonald, Alligatoah, Neonschwarz und Eisbrecher.

p p

Auf dem Deichbrand wird’s nicht langweilig

Wenn du zwischen den Konzerten Lust auf Schwimmen und Beach-Volleyball hast: Kein Problem, der Strand und das Meer sind direkt vor der Tür. Na ja, zumindest wenn nicht gerade Ebbe ist. Damit du während des Festivals immer weißt, wo die Action ist, hilft dir die Deichbrand-App für Android und iOS bei der Orientierung. Wir sind übrigens auch dabei: VGH ist offizieller Deichbrand-Sponsor.

Tipps: DOs & DON’Ts fürs Festival

Wenn du dieses Jahr in Niedersachsen nicht nur Konzerte, sondern ganze Festivalwochenenden überstehen willst, gibt’s hier ein paar Tipps.

Unbedingt einpacken:

  • Duct Tape und Müllsäcke – damit kannst du fast alles bauen oder reparieren, was du während des Festivals brauchst.
  • Sonnencreme, Sonnenbrille, Hut – am Samstagmittag mit einem Sonnenstich umkippen, macht echt keinen Spaß.
  • Gummistiefel – feiern kannst du auch im Regen, aber nasse Füße sind doof.

Lieber bleiben lassen:

  • Crowdsurfen – kann Spaß machen, ist aber auch gefährlich und deshalb oft verboten.
  • Zelten nahe der Toiletten – der kurze Weg mag verlockend sein, doch spätestens am zweiten Tag bereust du das.
  • Bier zum Frühstück: Wenn du schon morgens mit der Hopfenschorle startest, bekommst du von den Konzerten nichts mehr mit.

 

Konzerte in Niedersachsen: drei junge Menschen amüsieren sich auf einem Festivalgelände bei Regen
Die Festival-Saison in Niedersachsen beginnt dieses Jahr schon im Mai.

3. Singer-Songwriter-Konzerte: Rea Garvey & Tina Dico on Tour

Du magst es lieber ein bisschen gemütlicher und stehst auf Singer-Songwriter, die nur mit ihrer Stimme und einer Gitarre einen ganzen Saal begeistern? Dann kannst du dich freuen: Rea Garvey, der Ex-Frontman von Reamonn, kommt für ein Konzert nach Niedersachsen – genauer gesagt am 19. September nach Hannover.

Auch die Dänin Tina Dico beglückt die Region Niedersachsen mit zwei Konzerten: Hannover am 14. November 2018 und Bremen einen Tag später. Ein Ohrenschmaus mit Popstimme und Akustikgitarre.

4. Helene Fischer in Hannover: Schlager-Show-Spektakel

Die Zeiten, in denen „Schlager“ Omas Musikantenstadel am Samstagabend meint, sind lange vorbei. Der Schlagermove in Hamburg ist ein Riesenevent und fast so was wie die Loveparade des Nordens. Schlagerstars füllen mittlerweile riesige Hallen. Die unangefochtene Königin des deutschen Schlagers: Helene Fischer.

„Atemlos durch die Nacht …“ – und zack, schon hast du einen Ohrwurm, nicht wahr? Beherzt mitsingen kannst du am 17. Juli 2018 in Hannover. Es kann allerdings durchaus sein, dass dir die Luft wegbleibt, denn ihre Shows und Kostüme sind wirklich der Hammer. Auch wenn du sonst kein Schlagerfan bist: Trau dich mal in fremde musikalische Gefilde und lass dich von der super Stimmung mitreißen.

5. NDR 2 Papenburg Festival: Konzerte in der Meyer-Werft

Das Papenburg Festival im niedersächsischen Emsland feiert 2018 sein zehnjähriges Jubiläum. Obwohl die Party erst am 1. September steigt, sind die Tickets schon jetzt fast ausverkauft. Wenn du mit dabei sein willst, heißt es schnell sein! Dieses Jahr erwarten dich Konzerte von James Blunt, Wincent Weiss, Wirtz, Sarah Connor und Hurts. Was diese Konzerte in Niedersachsen so besonders macht: Wann feiert man schon mal mit einem beleuchteten Kreuzfahrtschiff als Hintergrundkulisse?

Bei unseren Tipps ist nichts für dich dabei? Der Norden hat noch mehr Konzert-Highlights zu bieten. Der NDR hat hier alle wichtigen Events zusammengefasst.

Ähnliche Artikel