Indoor-Aktivitäten: Mann klettert Kletterwand hoch

Indoor-Aktivitäten in Niedersachsen bei Regen und Schlechtwetter

Schlechtes Wetter gleich schlechte Laune? Nicht bei uns! Mit diesen Indoor-Aktivitäten weichen Niedersachsens trübe Gesichter glitzernden Klüsen. Denn egal, ob du zu den aktiven oder zu den gemütliche Kandidaten gehörst: Mit diesen Tipps kommt auch bei Schmuddelwetter keine Langeweile auf.

Das erfährst Du in diesem Artikel

Indoor-Aktivitäten für bewegungsfreudige Niedersachsen: Bubble-Fußball

Beim Bubble-Fußball jagst du nicht nur dem Ball hinterher, sondern bist auch selbst einer! Jeder Spieler wird nämlich in einen XXL-Gummiball eingepackt, der vom Kopf bis etwa zur Hüfte reicht. Das sieht nicht nur lustig aus, sondern macht vor allem richtig viel Spaß. Das Toreschießen wird fast schon zur Nebensache, wenn du wie ein Sumoringer deine Rivalen aus dem Weg schubst. Bubble-Fußball gibt es unter anderem in Bremen, Cuxhaven, Emden, Hannover, Osnabrück und Wolfsburg – im Sommer draußen, im Winter aber auch in der Halle. Bring dafür auf jeden Fall ein paar Freunde mit, denn je nach Veranstalter schwankt die Mindestteilnehmerzahl zwischen acht und 15.

Ob drinnen oder draußen – Spaß bringt die neue Fun-Sportart allemal:

Fun-Sport aus Skandinavien

Du willst Bubble-Fußball ausprobieren? Hier erfährst du, wo du spielen kannst, wie viel es kostet und was du dazu brauchst.

Indoor-Aktivitäten für Gemütliche: Sterne gucken im Planetarium

Manchmal kann es so einfach sein, sich in eine andere Welt zu beamen, fernab vom Schietwetter draußen. Während du dich im Planetarium entspannt zurücklehnst, blickst du in die Sterne und träumst – ein wunderbarer Ausflug zu zweit bei schlechtem Wetter. Je nach Veranstaltungsort kannst du in der Kuppel außerdem Konzerte, Lesungen oder Musikshows genießen. Im Planetarium Wolfsburg wird das Sternenspektakel mit verschiedenen Sounds gekoppelt – beispielsweise mit Songs der 80er-Kultband Queen. Ein doppeltes Vergnügen! Hier findest du das aktuelle Programmheft für das Planetarium.

Planetarium Wolfsburg

Bouldern: Klettern ohne Kletterseil

Wenn du mal wieder Lust auf Muskelkater hast, dich aber nicht ins Fitnessstudio schleppen willst, ist Bouldern der ideale Zeitvertreib bei schlechtem Wetter. Am besten suchst du dir einen oder mehrere Kletterpartner und ihr macht euch auf zur nächsten Boulderhalle. Hier findest du eine Übersicht aller Boulderhallen in Niedersachsen.

Wenn du noch Anfänger bist, lohnt sich ein Einsteiger-Kurs. Der ist meistens sehr kurzweilig und dauert nicht lang. Lass dir erklären, mit welcher Technik du die verschiedenen Kletterrouten am besten meisterst, warum dein Kletterpartner dir den Rücken freihalten sollte und wie du dich verhältst, wenn du abrutschst. Über die Grundregeln und Sicherheitsmaßnahmen solltest du dich vorher informieren, denn du hängst nicht am Kletterseil, sondern schwingst ganz frei an den Kletterwänden von einem Griff zum anderen. Hast du dich einmal über die Grundlagen und Techniken informiert, kannst du die Wand erobern.

Indoor-Aktivitäten für zu Hause: Wohnung umgestalten

Wenn du keinen Fuß vor die Tür setzen willst, macht das nichts. Zu Hause kannst du dich an Do-it-yourself-Projekten probieren und so deine Kreativität zum Vorschein bringen. Für schöne DIY-Deko benötigst du kein riesiges Bastel-Arsenal. Falte beispielsweise Origami-Figuren, um dein Zuhause zu verschönern. Anleitungen für diverse Formen findest du im Internet.

Falls du kein Händchen für Dekokram hast, dann gestalte deine Wohnung anderweitig um: Verschiebe deine Möbel oder sortiere dein Bücherregal, das schon seit einer Ewigkeit überquillt. Repariere den tropfenden Wasserhahn oder miste deinen Kleiderschrank aus. Bestimmt findet sich zu Hause ein Projekt, das du schon lange angehen wolltest. Jetzt ist der beste Zeitpunkt dafür!

Für Lau: Yoga-Training zu Hause

Was kann man bei schlechtem Wetter machen, ohne Geld auszugeben? Zum Beispiel Yoga. Wie du den Sonnengruß, Lotussitz und andere Yoga-Übungen hinbekommst, verrät dir das World Wide Web. Diverse YouTube-Videos helfen dir dabei, die geschmeidigen Bewegungen nachzuahmen. Alternativ holst dir einen Yoga-Experten aus deinem Freundeskreis an deine Seite – gemeinsames Schwitzen macht ohnehin mehr Spaß.

Finde deinen Yogalehrer

Du möchtest Yoga lieber mit einem Profi vor Ort praktizieren? Hier findest du einen Yogalehrer in deiner Nähe.

Indoor-Aktivitäten: Frau macht Yoga im Wohnzimmer
Mit einer Yoga-Session in deiner Wohnung nutzt du das schlechte Wetter optimal aus.

Spaß für Groß und Klein: Der Indoor-Spielplatz

Trampoline, Kletterlabyrinthe, Röhrenrutschen, Hüpfburgen und noch so manches mehr machen den Indoor-Spielplatz zum Traum aller Kinder – und Eltern. Denn auch junge Mamas und Papas können sich hier so richtig austoben. Bonus: Nach dem Besuch werden die kleinen Rabauken selig schlafen. Die riesigen Indoor-Spielplätze sind in Niedersachsen zahlreich vertreten, zum Beispiel in Salzgitter, Wolfsburg, Osnabrück und Hannover.

Wrestling-Training statt Passiv-Sport

Über schlechtes Wetter nölen, macht vor allem eines: schlechte Laune. Nutz’ die Regenzeit lieber für eine ganz besondere Unternehmung in Niedersachsen: Wrestling. Statt die Hulks und Diven von deiner Couch aus zu bestaunen, kannst du in Niedersachsen selbst ein Training absolvieren. Genauer gesagt im schönen Städtchen Hannover. Dort bringen dir echte Profis grundlegende Techniken bei – inklusive cooler Catcher-Griffe! Natürlich gibt’s auch ein paar Tipps, wie du dabei ganz besonders spektakulär aussiehst.

Schönes Ausflugsziel mit Kindern: Das verrückte Haus

Ausflüge in die Lüneburger Heide klingen nicht gerade nach klassischen Indoor-Aktivitäten. Die norddeutsche Moor- und Waldoase bietet auch bei schlechtem Wetter das eine oder andere Ausflugsziel. Zum Beispiel “Das verrückte Haus” in Bispingen. Was daran so verrückt ist? Es steht komplett auf dem Kopf! Das Dach ist also auf dem Boden und auch im Hausinneren ist alles verkehrt herum. Über zwei Stockwerke hinweg kannst du im umgedrehten Domizil deinen Gleichgewichtssinn in die Irre führen lassen – sogar eine Modelleisenbahn fährt im Haus an der Decke. Diese Selfies macht dir so schnell keiner nach! Tipp: Im Café gegenüber kannst du dir ein Fahrrad mit spiegelverkehrter Lenkung ausleihen. Wenn du nach links lenkst, fährt das Rad nach rechts. Wenn du damit innerhalb von zehn Minuten den Spezialparcours meisterst, bekommst du dein Eintrittsgeld zurück!

Indoor-Aktivitäten: Mann klettert Kletterwand hoch

Gut festhalten!

Wenn du beim Bouldern nicht konzentriert bei der Sache bist, passieren auch schon mal Unfälle. Die gesetzliche Unfallversicherung schützt dich leider nicht in deiner Freizeit. Gut abgesichert bist du aber mit einer privaten Unfallversicherung der VGH. Sie trägt die finanzielle Last, damit du schnell wieder auf die Beine kommst. Du kommst aus Bremen oder Bremerhaven? Hier findest du die Infos zur privaten Unfallversicherung der ÖVB.

Ein Angebot der
VGH ÖVB

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.