Ein Gruppe von vier jungen Menschen hat Spaß auf einem Musikfestival.

Die ultimative Festival-Packliste: Das muss mit!

Dass Festival nicht gleich Festival heißt, ist klar. Um auf alles vorbereitet zu sein, stellen wir dir vier typische Arten von Festivals vor, die du diesen Sommer in Niedersachsen erleben kannst und geben dir die ultimative Festival-Packliste an die Hand. Außerdem erklären wir, welche Gegenstände wann und wo versichert sind. Also, los geht’s, klemm dein Zelt unter den Arm und mach dich auf in Richtung Spaß, Musik und Schlamm!

Das erfährst Du in diesem Artikel

1. Must-haves für das Mega-Festival!

  • Typischer Satz: Wo bist du?/Wo seid ihr?
  • So wie: Hurricane (Ende Juni) und Deichbrand (Mitte Juli).
  • Klingt meistens nach: Querbeet: Pop, Rock, Hip-Hop, Indie, elektronischer Musik.
  • Das trägt man: Einhorn Onesie, Blumenkranz und Turnbeutel.
  • Das muss mit: selbstgebastelte Schilder, LED-Schirme, viel Glitzer.
  • Das isst man: klassisch Dosenravioli und Müsliriegel.
  • Nicht verpassen: Mumford & Sons, Die Toten Hosen, The Cure, Foo Fighters (Hurricane) & The Chemical Brothers, Fettes Brot, Cro (Deichbrand).

2. Must-haves für das Hipster-Festival!

View this post on Instagram

Sunday afternoon vibezzz ⛱️

A post shared by Fuchsbau Festival (@fuchsbaufestival) on

  • Typischer Satz: Letztes Jahr war das Line-up irgendwie authentischer.
  • So wie: Fuchsbau Festival, Appeltreegarden oder Watt En Schlick – alle immer Anfang August!
  • Klingt meistens nach: elektronischer Musik, Experimental, Indie, dazu Performances, Workshops und Lesungen.
  • Das trägt man: Turnschuhe (bevorzugt Dad-Sneaker), Baseball-Kappe und die obligatorische Bauchtasche.
  • Das muss mit: Powerbank, Notizbuch und analoge Kamera.
  • Das isst man: vegetarische Wurst Snacks und Gemüsesticks.
  • Nicht verpassen: Apparat (Fuchsbau), Balthazar, Bonaparte, Kate Tempest (Appeltree Garden) & Max Herre, Die Goldenen Zitronen, Sophie Hunger (Watt En Schlick).

3. Must-haves für das Indie-Festival!

  • Typischer Satz: Beim letzten Song hat sich der Bassist aber verspielt, oder?
  • So wie: Heimatzoo Festival (Anfang September), Rock am Beckenrand (Ende August), Orange Blossom Festival (Anfang Juni).
  • Klingt meistens nach: Rock, Indie, Hardcore, Rap.
  • Das trägt man: Hoodie, Badeshorts und Bandshirts (und alle vergangenen Festivalbändchen).
  • Das muss mit: der gesamte vorhandene Bandmerch, Gummistiefel, Funktionsjacke.
  • Das isst man: Dosenbier und noch mehr Dosenbier.
  • Nicht verpassen: Turbostaat (Heimatzoo Festival), Antilopen Gang (Rock am Beckenrand) & Die Nerven, Christian Kjellvander (Orange Blossom Festival).

4. Must-haves für das Familien-Festival!

  • Typischer Satz: Schatz, kommst du mit zum Yoga?
  • So wie: A Summer’s Tale (Anfang August).
  • Klingt meistens nach: Bands, die Eltern und Kinder mögen.
  • Das trägt man: Leinenhose, Hut und die Kinder Kleidung aus fairer Baumwolle.
  • Das muss mit: Ohrenschützer für die Kids, Yoga-Matte und der VW Bulli.
  • Das isst man: Quinoa-Amaranth-Müsli mit Mandelmilch zum Frühstück und alles, was die Foodstände hergeben.
  • Nicht verpassen: Kate Nash, Michael Kiwanuka und Familyyoga.

Was ist eigentlich wann versichert?

Solltest du deine Wertsachen im Zelt lassen? Ein ganz klares Nein! Selbst wenn du dieses mit einem Schloss verschließt (lohnt sich natürlich trotzdem zur Abschreckung, denn Gelegenheit macht Diebe), greift der Versicherungsschutz der Hausratversicherung nicht. Anders sieht es im Auto aus. Bei der VGH ist Hausrat im Auto bis zu 3.000 € versichert, mit Ausnahme von Wertgegenständen und Bargeld. Hierzu muss der PKW jedoch verschlossen gewesen sein. Am sichersten sind Wertsachen in Tresoren oder direkt am Körper. Doch nicht immer gibt es Möglichkeiten, diese so sicher zu lagern, daher gilt es als Faustregel, die Schadensbegrenzung möglichst klein zu halten. Lass also dein neuestes Smartphone vielleicht lieber zu Hause und pack nur ein einfaches Prepaid-Handy ein, um dich mit deinen Freunden absprechen zu können. Aus dem Portemonnaie nimm am besten alles heraus, was du nicht unbedingt brauchst.

Die Festival-Packliste für Erwachsene!

Du bist alt genug, um zu wissen, dass dein Gepäck zum 3-Tages-Festival mindestens Socken und Unterwäsche beinhalten sollte. Von daher haben wir dir eine Liste zusammengestellt, mit der du gegen alles gewappnet bist, was man ziemlich dringend braucht, jedoch nur allzu leicht vergisst.

To-dos vor der Abreise:

  • Blumen gießen
  • Müll rausbringen
  • alle elektrischen Geräte aus
  • Fenster zu

Essentials:

  • Festivalticket
  • Geld
  • Handy (Ladekabel/Powerbank)
  • Ausweis

Nützlich hoch 10 und gern vergessen:

  • Zahnbürste
  • Wäscheleine und Klammern
  • Gaffa-Tape
  • Licht/Kerzen
  • Sonnenbrille
  • Bauchtasche/Turnbeutel/Brustbeutel
  • Schlafanzug
  • Klopapier
  • Geschirrtuch
  • Ohropax
Ein Gruppe von vier jungen Menschen hat Spaß auf einem Musikfestival.

Gut versichert auf's Festival

Auf dem Festival ist die Sorge um einen Diebstahl wirklich nichts, worüber du dir gerne Gedanken machen willst. Klar! Schließlich gibt es dort auch eine Menge Besseres zu tun. Leider passiert es jedoch trotzdem schnell, dass deine Tasche mit Wechselklamotten gestohlen wird, zum Beispiel aus dem parkenden Auto, während du vor der Bühne feierst. Mit der VGH Hausratversicherung bist du gegen finanzielle Schäden dieser Art gewappnet.

Du kommst aus Bremen oder Bremerhaven? Alle Infos zur Hausratversicherung der ÖVB findest du hier.

Ein Angebot der
VGH ÖVB

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.